Responsive image


«Als politisch interessierte Bürgerin ist es mir ein Anliegen, den Sport, die Bildung und den Tourismus in der nationalen Politik zu vertreten.»

Darum kandidiere ich für den Nationalrat

Ich schätze die Lebensqualität im Kanton Bern und in der Schweiz. Darum will ich meinen Teil dazu beitragen, dass unser Kanton und die Schweiz auch in Zukunft attraktiv bleibt und sogar noch besser wird. Als politisch interessierte Bürgerin ist es mir ein Anliegen, den Sport, die Bildung und den Tourismus in der nationalen Politik zu vertreten.

Meine politischen Tätigkeiten und Engagements

  • Vorstandsmitglied SVP Sektion Jolimont
  • SVP Frauen
  • Vorstandsmitglied Interessengemeinschaft Region Erlach

Meine politischen Ziele

Sport:

Der Sport als gesellschaftlich prägendes Ereignis kann von der Politik nicht unbeachtet bleiben. Sport ist ein Spiegel, in dem sich gesellschaftliche Probleme und politische Entwicklungen abbilden. Ich will das Ansehen des Sports in der Gesellschaft aufwerten.

Bildungspolitik:

Bildung bringt unsere Gesellschaft weiter. Speziell gut ausgebildete junge Berufsleute sind gesucht. Die Bildung ist ein wichtiger Rohstoff für den Standort Schweiz. Die traditionelle duale Berufslehre, um die uns viele Länder beneiden, darf im Vergleich zur akademischen Laufbahn nicht abgewertet werden. Schulabgänger/innen sollen gezielter auf den Berufseinstieg vorbereitet werden.

Tourismus und Wirtschaft:

Ich will für den Tourismus und für die kleinen und mittleren Unternehmen eine verlässliche Stimme in der nationalen Politik sein.

Ich kandidiere für die SVP

Weil ich politisch, sachlich und menschlich zu einer weiterhin positiven Entwicklung unseres Landes und des Kantons Bern meinen Beitrag leisten will.

 

Was macht für mich der Reiz an der Politik aus

Ich übernehme gerne Verantwortung. Politik ist eine spannende Sache. Ich kann anpacken und verändern. Gemeinsam mit der Bevölkerung möchte ich etwas bewegen und stets weiterkommen.